top of page

YIPPIE YAH YEI

Gefühlt sprechen im Schland gerade alle Leute über Ausländer, Migrantinnen, Geflüchtete und Linge, ‚die gerade hier sind‘. Über aber ist putzig und nicht im mindesten zielführend. Sprechen wir lieber mit Menschen. Und Menschen, die hier sind, sind ja irgendwie auch Menschen von hier. Wenn ziemlich viele in unsere Gesellschaft jedoch nicht wirklich, nicht verständnisvoll, nicht empathisch, nicht offen integriert werden, bleiben sie natürlich immer weiter nicht ganz von hier(ige) Menschen. Traurig. Und wenig zielführend scheint auch die Praxis deutscher Politbehördenpaschas, all jene Menschen zu unterkategorisieren und sie permanent nach Verwertungsmöglichkeiten ein- und abzustufen. Wir hatten jedenfalls wieder eine schöne Bildungswoche, auch mit ursprünglich nicht hierigen Kindern, weil alle Kinder hier ja eigentlich die gleichen Rechte besitzen. Theoretisch. Wieder haben wir einige ihrer Geschichten, traurige, schmerzliche, auch schöne darunter, erfahren und ihnen hoffentlich einiges an Brauchbarem vermittelt. Über die Jahre sind automatisch einige Ideen gereift, Kinder und Jugendliche gemeinsam mit weiterem Beistand viel besser, intensiver und gefühlvoller als bislang ins Ganze zu integrieren. Das interessiert aber kaum. Auf Gehör- und Supportbitte hin haben wir von der Staatsministerin für Integration zwar weder Gehör noch Support, dafür aber einen Kugelschreiber mit dem Namensaufdruck ‚Olaf‘ und sogar einen rötlichen Kapselheber samt spdfarbenem Einkaufswagenchip erhalten. Cool. Und noch likt (lt. Duden) sie sogar unsere Instagram-Storys. Hasans Stelle jedoch konnten wir nicht halten. Er fehlt den Kids und uns. Und die zuständige Sozialministerin? Keine Zeit für Inhalte. Sie inszeniert gerade, möglicherweise abgerutscht in ein Paralleluniversum, ihre eigene Online-TV-Show. Welche Bedeutung hatte dieses Wort ‚ministrare‘ gleich noch? Und wäre Hörfunk nicht vorteilhafter und kostengünstiger gewesen? Frage für einen Freund. Egal. Weiter gehts. In einer wirklich (w)irren Zeit. Ab Montag wieder. 🙂

Komentarze


bottom of page