top of page

TOGO-MV-TAG 9 GEMEINSAM!

Nach der Sprachförderung gestalteten die Jugendlichen beider Länder einen Teil der theaterpädagogischen Arbeit am Vormittag eigenständig. Zaungäste inklusive. Später stieg dann auch Kathrin wieder ein und arbeitete intensiv mit dem Team. Nach ein paar Interview-Aufzeichnungen stand der die das Lunch auf dem Herbergsgelände an. Ein kleines 6-Personen-Team jedoch machte sich auf den Weg ins Tonstudio nach Schwerin. Dort wurden die von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Verlaufe der vergangenen Tage erarbeiteten Texte eingelesen und aufgenommen. Mischpult- sowie Rechnerbedienung als auch das Einsprechen der Texte lagen komplett in der Verantwortung der jungen Leute. Das hat prima geklappt. Stopp! Hör doch mal auf! Heute ist Sonntag! Am Nachmittag also gemeinsame Freizeit – zeichnen, ausruhen, Sport. Auch externer deutscher und togoischer Landsleutebesuch war wieder mit von der Partie. Julias Eltern beispielsweise brachten zur Stippvisite sehr, sehr leckere schokoladige Muffins mit. Vielen Dank! Kurz vorm Dinner wurde noch schnell der Teig für das Stockbrot angeknetet. Tagesauswertung am Feuer und Kraft anschlafen für einen arbeitsreichen Montag… Viele, viele Fotos im FACEBOOK. Bis morgen also.

Kommentarer


bottom of page