top of page

„WOCHENENDOLYMPIADE“

Heute fand im Schweriner Goethegymnasium eine Mathematikolympiade statt. Zwischen Wettbewerb und Abschlussveranstaltung verblieben den gut rechnenden Kindern und Jugendlichen etwa zwei Stunden Zeit, sich in verschiedenen, vorwiegend rechenfremden Angeboten vom Wettstreit zu erholen. Für einige Dritt- sowie Viertklässlerinnen und Jungs übernahmen wir diesen Part. Zwei Stunden Zeit für Warm-up, Geschichte finden, Geschichte spielen, Geschichte aufzeichnen, Geschichtejinglemusik ausdenken, singen, aufnehmen, Geschichte schneiden, Geschichte rendern, GeschichteCD brennen. Ist das denn überhaupt möglich? Nein. Also haben wir es gemeinsam getan. Zugegeben, einige Licht- und Tondefizite lassen sich nicht leugnen. Aber wir hatten eine Menge, eine Riesenmenge Spaß! Josef und Leandro, Danke für Eure Unterstützung!


Comentários


bottom of page