top of page

TOGO-MV-TAG 11 – GEBURTSTAG, MUSEUM, STADT & SEE, BRIEF AUS BERLIN

Der Tag startet früh. Kleine Augen, dann große Augen. Max hat Geburtstag und alle feiern ihn. Geschenke-Waschstraße-Frühstück. Stippvisite auf dem Fischereihof Mueß – offizielle Landeshauptstadtbegrüßung durch den stellvertretenden OB, Finanzdezernent Andreas Ruhl – Empfang im Freilichtmuseum durch die Direktorin Frau Kröhnert – Sie übernimmt auch gleich die ausführliche und spannende Führung durch den Museumskomplex – Besuch der aktuellen Ausstellung, begleitet von einem Filmteam, das eine Zeitreise-Dokumentation für den NDR dreht – Togoer mittendrin – anschließend begeben sich kleine deutsch-togoische Teams auf Stadterkundungstour – Bauwerke – Geschäfte – freundliche und interessierte Schweriner – Abfahrt zum Eisenbahnersportverein. Direkt am Schweriner See, dort wo bereits erste Hochhausrohbauten eindrucksvoll die Sicht aufs Wasser versperren und wohl in wenigen Wochen der Dreesch IV feierlich eröffnet wird, dort befindet sich die Anlage des Wassersportvereins. Dessen Mitglieder hatten sich eine Menge einfallen lassen. In den Motorbooten fuhren sie mit den jungen Leuten hinaus auf den See, am Ufer startete eine typisch deutsche Grillparty, es wurde gebadet, getanzt und gesungen. Spät endete der erlebnisreiche Tag mit der gemeinsamen Auswertungsrunde am Abend in Flessenow. Schon morgen erwarten wir jede Menge Gäste aus nah und fern zur Abschlussveranstaltung. Aus Berlin erhielten wir dazu heute ein Schreiben des togoischen Botschafters (Screenshot im Facebook). Und den SVZ-Zeitungsartikel von Frau Langemeyer reichen wir im Facebook auch nach.

Comments


bottom of page