top of page

SAMSTAGSPROBEN & ITALIENISCHES PUPPENTHEATER

Am gestrigen Vormittag fanden die Proben zu unserer Präsentation ihren Abschluss. Am Nachmittag dann die Ankleide in dem schier unerschöpflichen Fundus der L’Aria. Kostüme über Kostüme und eines schöner, lustiger, professioneller als das andere. Heute 16.00 Uhr steigt unser Event. Die Plakate wurden in sämtlichen Dörfern und Städten der Region geklebt. Kaum ein Haus, das nicht auf unser Projekt hinweist. Und es werden ziemlich viele Besucher erwartet. Heute wurde auch unser Intro-Film zum Theaterstück fertig: ‚LE TRAC‘. Er ist die erste produktive Arbeit auf unserem neuen mobilen Filmstudio. Der coole, halloweenige Trailer zeigt das Ensemble, gewissermaßen in der Zwickmühle, vor dem Start der Premiere auf dem Weg dorthin. Und er endet unmittelbar vor dem Auftritt. Gedreht haben Kinder und Jugendliche beider Länder. Sie haben als Darsteller vor der Kamera gestanden und auch Geräusche und Sounds kreiert.

Am späten Nachmittag dann besuchten wir die Aufführung des italienischen Puppenspieler-Workshops in der A Stazzona. Ein Feuerwerk des internationalen Puppentheaters feuerte über die Bühne. Fantastische Figuren, Profis die sie führten und ein Workshop-Leiter, der nicht nur die Kinder im Saal begeisterte. Wir haben ihn gefragt und Moreno Pigoni würde sich sehr über einen Arbeitsbesuch in Schwerin freuen. Vielleicht geht da was über die Städtepartnerschaft… Diese Show ist ein Highlight. Sogar ein gieriger, bisweilen etwas tollpatschig wirkender Wolf hat im Saal ahnungslosen Kindern in die Hand gebissen. Jetzt aber Schluss, wir müssen uns nun auf die Vorstellung konzentrieren.

Comentários


bottom of page