top of page

PROJEKTWOCHE INTERNATIONAL

Traditionell im Dezember laden wir Schülerinnen und Schüler aus Regelschulen zu uns ein, um gemeinsam mit Menschen aus verschiedenen Ländern der Welt ins Gespräch zu kommen, Fremdsprachenkenntnisse auszutesten und einfach ein paar spannend entspannte Momente zu verbringen. Daneben nutzen wir die Projektwoche für interne Weiterbildungen und für viele über den eigenen Tellerrand hinausrutschende Gespräche. Migration oder Globalisierung, Integration und Internationales sind in unserer Region momentan weniger en vogue, lässt man mal die kommunale Freude über weltkulturelle Altbauten außer Acht. Daher verzichten wir auf eine intensivere Dokumentation der aktuellen Projektaktionen. Stellvertretend sei dennoch der Workshop-Tag mit den Achtklässler*innen aus dem Stralendorfer Gymnasium erwähnt. Gut 40 Schüler*innen nahmen teil und trafen nicht nur auf das Team der SdK. Zu unseren Mitmachgästen zählten in diesem Jahr der ecuadorianische Theaterwissenschaftler, Philosoph und Schauspieler Dr. Franklin Rodriguez Abad, Theaterpädagoge und Multilinguist Rabie Quellal, Samahé Ligier aus Marseille dank eines glücklichen Zufalls und Pädagogin und Dozentin Ulrike Rodriguez. Filmvorführungen, theaterpädagogische Aktionen, bildende Kunst, französische Sprache, englisch, spanisch, afrikanische Sprachen – in wechselnden Workshops erhielten unsere Teilnehmer*innen die Chance, ihr ganz eigenes Bild vom gar nicht so sehr Fremden da draußen zu generieren. Mehr Fotos zum Projekt auf Facebook.

コメント


bottom of page