top of page

HERBSTGETÜMMEL

Getreu der Kubanischen Maxime wurde auch am letzten Ferienprojekttag in der SdK kein Stein auf dem anderen belassen. Eine junge Union experimentierfreudiger Heranwachsender bevölkerte die Angebote mit voller Wucht. 14 Uhr aber gespannte Ruhe. Kinder, einige Gäste und Eltern sowie Malteser- und SdK-Teams genehmigten sich die Ferienfilmpremiere, Kekse, Kuchen und ein erstes Durchatmen. Worum ging es im Video? Schwer zu sagen. Kein Film für den Frieden jedenfalls. Auch nicht dagegen. Kein Film versus Back- oder Steuerbord, keine Fluchtgeschichte nachgespielt, nix Apodiktisches. Deshalb auch keine nickenden Politmenschen im Publikum. Film infantil sozusagen, altersgerecht, voller Spaß schon während dessen Herstellung und erst recht beim Gucken. Es waren quirlig-schöne Herbstferientage. Und wir bedanken uns sehr bei den Maltesern für ihren Schwerin- und Horst-Support, für das Mittendrin-sein, die Empathie ihrer Begleitpersonen. Wir danken aber auch unserem SdK-Team, das mit einer gehörigen Portion an ehrenamtlichem Engagement schon am Nationalfeiersonntag sämtliche Workshop-Räume für das Projekt wappnete und kistenweise privat finanzierte Getränke, Naschwerk und Arbeitsmaterial die Treppen hinaufschleppte, vorbei am seit August außer Betrieb gesetzten Fahrstuhl. Ein großes Dankeschön geht an unsere beiden FSJ-Aktiven! Ohne Lale und Luke wären wir, aufgrund diesmal sehr dünner Herbstferienpersonaldecke, absolut aufgeschmissen gewesen! Jetzt wieder Kursalltag, demnächst dann Schweriner Kulturnacht und Anfang Dezember unsere Internationale Schulprojektwoche. Wir freuen uns drauf.

Comments


bottom of page