top of page

BUSINESS AS USUAL

Ziemlich warm war es wiedermal im ganzen Haus. Klimaanlagen oder begrünte Wände wollen wir uns nicht leisten. Is ja kein Funkhaus hier. Zum Glück aber sprangen Kinder umher und quirlten eine beachtliche Luftbewegung in die Räume. Unsere diesjährige Sommerferienaktion zählte wohl zu den eher entspannten Projekten der vergangenen Jahre. Eine Geschichtenerzählwoche. Mit viel individuellem Lernen, ohne dass man es wirklich als solches wahrnahm. Grundschülerinnen an Audio-, Video- und Programmierrechnersystemen. Ein richtig kleiner Digitalpakt sozusagen. Krass. Erzählt haben wir uns auch ganz viel, aus den fast vergangenen Sommerferien z.B.. Spannenden Besuch hatten wir zwischendurch ebenfalls im Projekt. Der Schweriner Stadtpräsident und Vorsitzende eines vielbeachteten Parlamentarischen Untersuchungsausschusses, Sebastian Ehlers, nahm sich richtig viel Zeit für ein intensives Gespräch. Eine gute Entscheidung, kann man bei uns doch trefflich mal auf andere Gedanken kommen. Unterm Strich: Ein abendfüllender, sehr guter 9-Minüter-Spielfilm entstand, protegiert von Hasan und Luke. Wundervolle Songs, Sounds und Geräuschgemenge wurden unter Leitung von Martin aus dem Tonstudio geliefert. Vielfältige analoge Arbeiten (Malerei, Grafik, Druck) steuerten Heidi und Lale mit ihrem Kleine-Leute-Team fürs Chroma Keying im Filmschnitt bei. Im Raspi-Lab koordinierte Yannis gekonnt das Programmierangebot. Zwei kleine Kurzfilme gab es noch obendrauf, wie auch das dienstliche, aber natürlich privat abgerechnete Abschlussessen aller verbliebenen Teilnehmer:innen und Teamer:innen. Jetzt freuen wir uns schon aufs neue, mit einigen Überraschungen gespickte Kurs- und Projektjahr. Dazu mehr: demnächst.

Comments


bottom of page