top of page

BIRGIT SPRENGT DEN RAHMEN

Mit so vielen kleinen bis mittleren Besucherinnen und Besuchern hatten wir wirklich nicht gerechnet. Gestern, zum Start unseres Winterferienangebotes, tummelten sich bereits mehr als 40 Mädchen und Jungs in den vorbereiteten Angeboten. Und es dauerte nicht lange, da waren alle Leute eifrig auf der Suche nach Gründen, warum denn die Birgit bockt. Am Ende des Ferientages lagen schon erste kleine Ergebnisse, z.B. Birgitmusik, Birgitfilmaufnahmen und einige Birgittheaterhäppchen, vor. Heute nehmen wir Interviews auf. Kinder kommen zu Wort, erzählen, wie sie sich ihr Leben vorstellen, wovon sie träumen. Der Mix aus vielen unterschiedlichen Muttersprachen, ob kurdisch, arabisch, englisch, tschechisch oder deutsch zaubert uns ein wenig internationales Flair ins Haus. Cool. Im Atelier werden verschiedene Spiele zum Thema gestaltet und auf der Theaterbühne mischen sich die Texte mit Bewegungen und Klängen. Morgen entsteht eine Ballade im Tonstudio und wir experimentieren mit der 3D-Software. Mehr Fotos aus dem Projekt findet ihr auf Facebook.

Comments


bottom of page